BASSGITARRE

Egal ob Rock, Pop oder Jazz, der Bass ist das Fundament jeder Band. Jedenfalls sind Bassisten nicht nur bei uns in der Musikschule sehr gefragte Musiker!

Die Bassgitarre entwickelte sich in den 50er Jahren des 20. Jhdts. aus dem Kontrabass und der E-Gitarre und wird wie die E-Gitarre über Verstärker gespielt. Ursprünglich ausgehend von 4 Saiten, gibt es heute serienmäßig Instrumente mit 5, 6 oder sogar 7 Saiten. Die Variante ohne Bünde, wie auf dem Kontrabass, ist der bundlose oder Fretless Bass. Der besondere „Sound“ dieses Instruments wurde von Größen wie Jaco Pastorius sehr geschätzt.

Für den E-Bass gibt es auch Zusatzeinrichtungen wie Computer-Software und eine Vielzahl an „Outboard Equipment“ und Effekten.


ALTER: ca. ab dem 12. Lebensjahr
Die Schüler sollten körperlich robust sein, da die Bass-Gitarre einiges an Gewicht hat und durch die große Mensur, ein recht langes Instrument ist. Außerdem haben die Saiten des Basses einen viel größeren Durchmesser als die einer E-Gitarre, d.h. sie sind um einiges dicker und etwas gewöhnungsbedürftig.

UNTERRICHTSORTE

VERWANDTE FÄCHER