BODHRÁN (IRISCHE RAHMENTROMMEL)

Die irische Rahmentrommel „Bodhrán“ ist heute aus keiner irischen Folk-Gruppe mehr wegzudenken. Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts bringt die Bodhrán den typischen Rhythmus und „drive“ in die irische Musik.

Die Bodhrán ist von der Bauart eine Rahmentrommel wie sie auf der ganzen Welt Verwendung findet. Das Besondere an der irischen Version ist die Spieltechnik mit einem doppelköpfigen Schlagklöppel (Tipper, Stick oder Beater genannt). Diese Spielweise erlaubt sehr schnelle Schlagkombinationen mit Triolen. Durch modellieren des Ziegenfelles mit der haltenden Hand können zusätzlich verschiedenste Töne auf der Trommel erzeugt werden, das Instrument spricht dann geradezu.


ALTER: …