POSAUNE

Die Posaune entstand in ihrer jetzigen Form bereits um 1450 in Burgund als Weiterentwicklung der Zugtrompete und ist neben der Violine eines der ältesten, vollchromatisch spielbaren Orchersterinstrumente.

Posaunen gibt es in verschiedenen Größen:

  • Sopran- oder Diskantposaune (sehr selten und schwierig) - Stimmung in B
  • Altposaune - Stimmung in Es
  • Tenorposaune (am weitesten verbreitet) - Stimmung in B
  • Bassposaune (selten) - Stimmung in B/F/ES od. D
  • Kontrabassposaune (sehr selten) - Stimmung in F

Die Posaune hat eine zylindrische Mensur und gleitet von einem Ton zum nächsten mit Hilfe eines Zuges. Der Tonumfang in der Höhe ist weitgehend vom Können des Spielers abhängig.


ALTER: …

UNTERRICHTSORTE