PHILIPP GRUBER BAKK.ART. BA

Ich genieße das Musizieren in vielen verschiedenen Stilen und Formationen, vor allem aber, wenn musikalische Welten zusammentreffen und sich zu etwas Neuem verbinden.

1989 geboren und aufgewachsen in Waidhofen a. d. Thaya

Nach der Matura am BORG Krems und dem Präsenzdienst bei der Militärmusik Niederösterreich, Studium Konzertfach Jazz-Saxophon an der Konservatorium Wien-Privatuniversität, sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit den Schwerpunkten Musikkunde und Ensembleleitung.

Derzeit Masterstudium für Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Saxophon-Popularmusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Musiker, Komponist und Arrangeur bei verschiedenen Formationen. Zusammenarbeit mit Jim McNeely, Markus Stockhausen, Mathias Rüegg (Vienna Art Orchestra), Hubert Tubbs (Tower of Power), Andy Lee Lang, Hansi Lang, Monika Ballwein, Otto M. Schwarz, Marie Jacquot, Powerkryner, Matthias Weber und vielen anderen.

Mit der eigenen Band „Mad Head Company“ 2014 Veröffentlichung des Albums „Catch It!“. 2015 bis 2016 Orchestermusiker und Solist beim Musical „Estelle“ im Ronacher Wien. 2019 Uraufführung der Arrangements von Beatles-Songs für das “Contemporary Urban Beats Ensemble (CUBE)”, einer Kombination von Big Band und Streichorchester, im MuTh Wien.

Seit der Jugend Mitglied beim Blasorchester Waidhofen/Thaya und seit 2013 dessen Kapellmeister. Referent und Coach bei Workshops und Seminaren des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes.

Seit 2009 unterrichte ich an der Albert Reiter-Musikschule Waidhofen/Thaya sowie seit 2018 an der Musikschule Traismauer Saxophon, Klarinette, Musikkunde, Orchester, Big Band und Ensemble.

So durfte ich viele Schülerinnen und Schüler und auf ihrem musikalischen Weg unterstützen und dabei viel Erfahrung sammeln.

Seit September 2018 Leiter des Jugendblasorchesters „Vivace Vivente“ sowie Co-Leiter der Big Band der Musikschule Traismauer.

Lehrer für Saxophon und Leiter des Orchester in der Musikschule Laabental seit September 2019.

UNTERRICHTSORTE

KONTAKT

philipp_gruber@gmx.net

Telefon: 0664/6431435