GESCHICHTE

September
1988

Erster Musikunterricht im Laabental

vorerst im Rahmen einer Kooperation mit der Musikschule Neulengbach.

April
1991

Gründung des Musikschulverbands Laabental

Die Gemeinden Altlengbach, Brand-Laaben und Neustift-Innermanzing, unter den Bürgermeistern Alois Goiser, Josef Leidinger und Johann Popelka beschließen die Gründung des Musikschulverbandes Laabental. Mit der Leitung wird der in Altlengbach beheimatete Musiker und Musikpädagoge Peter Aschenbrenner betraut.

Bereits im ersten Schuljahr nützen 149 Schüler und Schülerinnen, die von 10 Lehrkräften unterrichtet werden, das neue Angebot. Die Verwaltung übernimmt die größte der drei Verbandsgemeinden, die Marktgemeinde Altlengbach, unter dem Verbandsobmann Bgm. Alois Goiser. Die jährlichen Abschlusskonzerte und Klassenabende werden von Anfang an gut besucht.

September
1993

Die Musikschul-Bigband (Leitung: Peter Aschenbrenner) spielt bei der 100-Jahr-Feier der Raika Altlengbach.

Dezember
1993

Die Musikschul-Bigband (Leitung: Peter Aschenbrenner) spielt bei der Einweihung des Volksschulzubaus in Brand Laaben.

Mai
1995

Bigbandkonzert in Kooperation mit der Musikschule Neulengbach in der Aula der Hauptschule Laabental.

Mai
1998

Ein neuer Flügel

Lehrer-Benefizkonzert zugunsten der Anschaffung des so dringend notwendigen Konzertflügels für den Unterrichtsort in der Hauptschule Laabental. Das Konzert bringt Einnahmen in der Höhe von ÖS 16.354,- und ist der erste Baustein für den Ankauf. Die „restlichen“ Kosten tragen je zur Hälfte der Musikschulverband und der Hauptschul-verband Laabental.

Dezember
1998

Eine Blockflötengruppe (Klasse: Magdalene Graf) gestaltet die Weihnachtsfeier der Pensionisten in Altlengbach.

April
1999

Klavierkonzert

Mit einem Klavierkonzert stellen Schüler und Lehrer der Musikschule Laabental den neuen Konzertflügel vor. Der Klang des neuen Instruments und die Qualität der dargebotenen Stücke begeistern alle, die in die Aula der Hauptschule Laabental gekommen sind.

September
2000

Wettbewerbserfolg

Die 10-jährige Akkordeonschülerin Katharina Hubert (Klasse: Sylvia Zobek) aus Innermanzing gewinnt beim internationalen Solistenwettbewerb in der Schweiz den 4. Platz, es nehmen 120 Musiker aus 14 Nationen daran teil.

März
2002

10-jähriges Jubiläum

Jubiläumskonzert anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Musikschule Laabental. Lehrer, ehemalige Kollegen und ausgewählte Schüler präsentieren ein niveauvolles Programm und begeistern die Zuhörer.

Mai
2003

Gastkonzert des Orchesters des Musikgymnasiums in Valcea, Rumänien

Mai
2003

CD-Produktion

Die Musikschulband „Speed Gang“ (Leitung: Thomas Koller) produziert ihre erste CD mit dem Titel „Stück um Stück“ mit eigenen Liedern.

Juni
2003

Bandwettbewerb

Die Musikschulband „Speed Gang“ (Leitung: Thomas Koller) gewinnt beim Bandwettbewerb des NÖ Musikschulmanagements in Traismauer den 2. Platz.

August
2003

Die Musikschulband „Speed Gang“ (Leitung: Thomas Koller) spielt als Vorgruppe beim Teichclubbing in Innermanzing.

Oktober
2003

Neuer Musikschulobmann: Mag. Wolfgang Luftensteiner

Wir bedanken uns beim Gründungsobmann Bgm. Alois Goiser für sein Engagement für die Musikschule und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Bgm. Mag. Wolfgang Luftensteiner, der zum neuen Obmann gewählt wurde.

Juni
2004

Inspektor Tsuh & Inspektor Vall

Uraufführung und CD-Produktion des kriminalistischen Musicals „Inspektor Tsuh & Inspektor Vall“ in Zusammenarbeit mit der Hauptschule Laabental (Text: Thomas Koller, Musik und Arrangement: Peter Aschenbrenner). Insgesamt kommen ca. 2000 Besucher zu den 8 Vorstellungen und belohnen mit ihrer Begeisterung die monatelange harte Arbeit der Schüler, Lehrer und einiger Eltern. Eine Arbeit, die aber trotzdem Spaß macht. Und das Ergebnis besticht durch ein Niveau, das weit über das einer Schulveranstaltung hinaus geht.

Juni
2004

Das „steirische Harmonika Orchester“ unter der Leitung von Sylvia Zobek spielt beim Volksmusikfestival „aufhOHRchen“ in Neulengbach.

August
2004

Die Musikschüler Michael Katzensteiner und Lukas Pejic spielen beim großen Open Air „Wenn die Musi spielt“ im Nachmittagsprogramm in Laaben.

August
2004

Die Musikschulband „Nexus“ (vormals „Speed Gang“, Leitung: Thomas Koller) spielt als Vorgruppe beim Teichclubbing in Innermanzing.

Dezember
2004

Adventkonzert

Erstmals gestaltet die Musikschule ein eigenes Adventkonzert. Ausgewählte Musikstücke und die stimmungsvolle Dekoration der Aula lassen die Zuhörer den vorweihnachtlichen Stress vergessen.

April
2005

Die Musikschulband „Nexus“ (Leitung: Thomas Koller) unterstützt die Afrika-Benefizveranstaltung der Hauptschule Laabental.

April
2005

Ensemblekonzert „Musikschule Laabental live“

Juni
2005

Bandwettbewerb

Die Musikschulband „Nexus“ (Leitung: Thomas Koller) gewinnt beim Bandwettbewerb des Musikschulmanagements N.Ö. in Traismauer den 2. Platz.

Juni
2005

Die Musikschulband „Laabental Syndicate“ (Leitung: Peter Aschenbrenner) gibt ein Jazz-Konzert zur 100-Jahr-Feier der Papierfabrik Pöls in der Steiermark.

November
2005

Online

Wir sind „online“... und freuen uns auf viele Besuche auf unserer Homepage! Informationen über aktuelle Aktivitäten können Sie nun dem Album und den Terminen entnehmen.

April
2006

15-jähriges Jubiläum

Lehrer-Jubiläumskonzert anlässlich 15 Jahre Musikschule Laabental

Juni
2008

Aus den Augen

In Zusammenarbeit mit der Hauptschule Laabental werden 9 Theaterstücke in unterschiedlichen Gattungen gleichzeitig gespielt und treffen immer wieder auf einander. Jedes erzählte eine eigene Geschichte und ist Teil eines übergeordneten Ganzen. Text: Thomas Koller, Musik: Peter Aschenbrenner

März
2012

20-jähriges Jubiläum

Anlässlich dieses Jubiläums wurde mit einem Festkonzert die Doppel-CD "20 Jahre" vorgestellt. Sowohl beim Konzert als auch bei den CD-Aufnahmen erbrachten die Schülerinnen und Schüler große musikalische Leistungen.